Teleskop-/ Kombinierter Zahnersatz

Die Teleskoparbeiten werden ausschließlich im Einstückgußverfahren gefertigt. Dies bedeutet einzigartig grazile und extrem stabile Konstruktionen, gaumenfreie, freitragende Teleskopprothesen unter völligem Verzicht auf Friktionselemente, Klebe,- Löt- oder Laserverbindungen. Die Grazilität macht außergewöhnliche ästhetische Ergebnisse möglich. Sie sind spannungsfrei und extrem langlebig. Der leidige Friktionsverlust gehört der Vergangenheit an. Da NEM auf NEM läuft gibt es keinen Abrieb der im Laufe der Zeit die Friktion negativ beeinflussen könnte. Weil wir hier auf Gold und kostspielige Friktionselemente verzichten können ist sie die kostengünstigste Teleskopvariante.
Die bedingungslose Erweiterbarkeit macht eine Teleskoparbeit zum Non- Plus Ultra wenn festsitzender Zahnersatz nicht mehr realisierbar ist.

grazil
spannungsfrei
ästhetisch
stabil
kein Friktionsverlust
keine Klebe-, Löt- oder Laserverbindungen
preiswert
erweiterbar

teleskop a
teleskop b